„V wie Verfassungsschutz“ Gastspiel in Leverkusen

Gastspiel des nö-Theaters Köln. Wenn der Verfassungsschutz eine Theatergruppe wäre, würde er dieses Stück mit Sicherheit aufführen, um festzustellen wer im Publikum sitzt. Nachdem das Nö-Theater Informationen recherchiert, gesammelt und ausgewertet hat, übernimmt es diese Herausforderung stellvertretend und setzt dem Verfassungsschutz ein theatrales Denkmal – nach dem Motto: Wir kamen, sahen weg und versagten.

Es spielen: Talke Blaser, Felix Höfner, Asta Nechajute
Inszenierung: Janosch Roloff

Freitag, 21. Dezember 2012
Beginn 20 Uhr | Eintritt: 8€/5€
Weitere Informationen: www.kulturausbesserungswerk.de

This entry was posted in News, Termine. Bookmark the permalink.